Logo Charta für Sterbende

Hospiz- und Palliativdienst
Chemnitz e.V.

Am Karbel 61 a
09116 Chemnitz

Ambulanter Bereich
Telefon: 0371 / 560 15 10 - 11
Telefax: 0371 / 560 15 13
E-Mail: ambulant@hospiz-chemnitz.de

Stationärer Bereich
Telefon: 0371 / 560 15 15
Telefax: 0371 / 560 15 60
E-Mail: leitung@hospiz-chemnitz.de

 
Häufige Fragen - Wir beantworten sie gern!

Wann kann ich den ambulanten Hospizdienst in Anspruch nehmen?

Wenn Sie oder Ihr Angehöriger an einer schweren Krankheit leiden und ihre Lebenszeit sehr begrenzt ist, wenn Sie in dieser Zeit einen  Gesprächspartner brauchen, sich überlastet fühlen, Fragen zur palliativen Versorgung oder Unterstützungsmöglichkeiten in der häuslichen Situation benötigen.

Wir möchten uns Zeit nehmen zum Gespräch und den Themen, Begrenztheit unseres Lebens, schwere Krankheit, Sterben, Tod und   Trauer, sensibel und doch mit Offenheit begegnen. 


Wie kann ich mit dem Ambulanten Dienst in Kontakt kommen?

Telefonisch sind wir unter der Nummer 5601510 oder 5601511 erreichbar, auch an Sonn- und Feiertagen.


Wer sind die ehrenamtlichen Mitarbeiter?

Menschen aus verschiedensten Berufsgruppen, denen die Hospizarbeit ein wichtiges Anliegen ist. Alle Ehrenamtlichen Mitarbeiter haben einen dreimonatigen Grundkurs absolviert und nehmen während ihrer Mitarbeit an Weiterbildungen und Beratungen teil.


Was ist Begleitung?

Auf Wunsch kommt ein/e ehrenamtliche/r Hospizmitarbeiter/in regelmäßig zu Besuch, steht für ein Gespräch bereit und/oder ist in  Abwesenheitszeiten der Angehörigen bei dem Kranken. Begleitung wird immer ganz individuell gestaltet.


Wer übernimmt die Kosten?

Die Hospizarbeit wird von Stadt, Land und Krankenkassen gefördert. Ein Eigenteil von mindestens 10% muss der Verein über Spenden erbringen. Bei der Inanspruchnahme des ambulanten Hospizdienstes kommen keine Kosten auf Sie zu.


Kann man auch Trauerbegleitung erhalten, wenn während der Sterbezeit des Angehörigen kein Kontakt zum Hospizdienst bestand?

Ja, Trauerbegleitung ist natürlich auch möglich, wenn der Kontakt erst in der Trauer gesucht wird.